Online-Guide

i-literacy wird zum 1.6.2013 eingestellt. Die Inhalte der Seite werden nicht mehr gepflegt. In den meisten Fällen handelt es sich jedoch um 'zeitlose' Inhalte, die auch weiterhin ihre Gültigkeit behalten.

Alle anderen Angebote (E-Mail und Sprechstundenbetreuung, Tutorien und Workshops, Einführung in Limesurvey) werden eingestellt. Bei Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten wenden Sie sich bitte zukünftig an Ihren jeweiligen Dozierenden.

Hausarbeiten werden auf dem Laptop geschrieben, Kommunikation mit den Kommilitonen1 findet über Instant Messaging statt und Informationen stehen im Internet in unfassbarem Umfang zur Verfügung. Das Medium Internet ist also in eurem Alltag längst angekommen - aber ist es das auch wenn es um das wissenschaftliche Arbeiten geht?

Ziel des Projekts i-literacy ist es, dass ihr während eures Studiums umfassende Fähigkeiten zur kompetenten Nutzung von Internet und digitalen Medien zum wissenschaftlichen Arbeiten entwickelt.

Der Online-Guide enthält deswegen Informationstexte, die in mehrere Bereiche untergliedert sind. Diese enthalten nicht nur wichtige Informationen, die es euch erleichtern, eine Hausarbeit oder eine Abschlussarbeit zu schreiben, sondern auch Screencasts, Tutorials und Videos, die euch Anwendungshilfen näher bringen oder Beispiele zeigen (z.B. was sich verschiedene Professoren von einer Abschluss- oder Hausarbeit erwarten, wie ihr in Word euren Text formatieren könnt, etc.).

Texte des Online-Guides

Die einzelnen Bereiche orientieren sich dabei an den wichtigsten Schritten, die ihr beim wissenschaftlichen Arbeiten durchlauft:

  • Themenfindung: Sie steht am Anfang jeder wissenschaftlichen Arbeit. Hier zeigen wir euch, wie ihr Themen für Haus- und Abschlussarbeiten findet, wie ihr kreativ auf neue Forschungsfragen stoßt oder wie ihr eure Themen ordnen könnt.
  • Recherche: Eine der wichtigsten Voraussetzungen für das Verfassen guter wissenschaftlicher Arbeiten ist eine gründliche Recherche. Im Abschnitt zur Recherche zeigen wir euch, wie ihr eure Literatursuche systematisch planen und durchführen könnt und wie ihr zu den besten Suchergebnissen kommt. Nach der Recherche erfolgt die Auswahl der geeigneten Quellen und die Weiterverarbeitung. In diesem Bereich zeigen wir euch deswegen, wie ihr die Literatur, die ihr gefunden habt, einordnen, bewerten und verwalten könnt. Hier erfahrt ihr, welche Quellen aus dem Internet zitierfähig sind und welche nicht und was eine gute Quelle auszeichnet.
  • Wissenschaftliches Schreiben: Dieser Abschnitt bringt euch die wichtigsten Erfolgskriterien einer Haus- oder Abschlussarbeit näher. Hier wird besprochen, wie man eine wissenschaftliche Arbeit aufbaut, was in eine Einleitung kommt, was ihr in den Hauptteil und was in den Schluss schreibt, wie man zitiert und wie man ein Literaturverzeichnis aufbaut.
  • Methoden für Anfänger: Für Einsteiger gibt es hier eine kurze Zusammenfassung und einen Überblick über die wichtigsten Forschungsmethoden. Vertiefen solltet ihr eure Kenntnisse jedoch im Abschnitt "Methoden für Fortgeschrittene".
  • Methoden für Fortgeschrittene: Spätestens im Rahmen einer Abschlussarbeit müsst ihr empirisch arbeiten. Der Bereich Methoden für Fortgeschrittene gibt euch deswegen einen Überblick über mögliche Erhebungs- und Auswertungsmethoden mit Anwendungsbeispielen.
  • Im Glossar sind außerdem alle Begriffe, die dir unbekannt sein könnten, erklärt.

Zu Beginn jedes Bereichs gibt es einen kurzen Einführungstext, der euch beschreibt, was ihr diesem Abschnitt lernen könnt und wie lange die Bearbeitung der einzelnen Kapitel dauert.

1Der besseren Lesbarkeit halber wird in den Texten der Lernumgebung die männliche Schreibweise verwendet. Dies soll aber keine Diskriminierung der Forscherinnen, Interviewerinnen und Befragten implilzieren.