• Du hast Fragen zum Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten, zum Zitieren, etc.?
  • Dann schreib uns eine Mail an tutoren@i-literacy.de
  • Oder komm in unsere Sprechstunde. Termine

Uni Augsburg

imb

uba

forschung

Tutorien und Workshops

i-literacy wird zum 1.6.2013 eingestellt. Die Inhalte der Seite werden nicht mehr gepflegt. In den meisten Fällen handelt es sich jedoch um 'zeitlose' Inhalte, die auch weiterhin ihre Gültigkeit behalten.

Alle anderen Angebote (E-Mail und Sprechstundenbetreuung, Tutorien und Workshops, Einführung in Limesurvey) werden eingestellt. Bei Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten wenden Sie sich bitte zukünftig an Ihren jeweiligen Dozierenden.

Im Rahmen des Projektes i-literacy gestalten wir verschiedene Tutorien oder Workshops für euch, die ihr je nach Bedarf und Studienabschnitt nutzen könnt. Die Termine werden immer rechtzeitg auf der imb-Homepage bekanntgegeben. Die Workshops sind primär für Studierende des Studiengangs Medien und Komunikation, Anglistik/Amerikanistik und Erziehungswissenschaft, können aber bis zu einem gewissen Grad auch von anderen Studierenden genutzt werden. In diesem Fall bitte vorher per E-Mail anfragen!

Citavi-Einführungen: Einführungen in die Literaturverwaltungssoftware werden - auch in der vorlesungsfreien Zeit - regelmäßig von der Bibliothek angeboten. Eine Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme. Weitere Infos

 

Beschreibung der einzelnen Tutorien und Workshops:

BA-Abschlusskandidaten-Tutorium (MuK)
Dieses Tutorium findet im Rahmen des Abschlusskandidaten-Seminars statt und beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Verfassen einer Abschlussarbeit.

MA-Abschlusskandidaten Tutoriun (MuK)
Dieses Tutorium findet im Rahmen des Abschlusskandidaten-Seminars statt und beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Verfassen einer Abschlussarbeit.

Arbeitsstrategien und Recherche für schriftliche Arbeiten und Präsentationen
Dieser Workshop bietet strategische Informationen rund ums wissenschaftliche Arbeiten: von der Herangehensweise (Themenfindung und Zeitmanagement) über die Recherche, Bewertung und Verwaltung der Literatur bis hin zu konkreten Lesetechniken.

Crashkurs Bachelor-Arbeit
In diesem Crashkurs werdet ihr in 90 Minuten für das Schreiben eurer Bachelorarbeit gewappnet  - mit Informationen zur Orientierungs- und Planungsphase, Tipps zur Literaturrecherche, sowie Hinweisen zum Verfassen und Überarbeiten der Arbeit.

Effektiv präsentieren - mit und ohne PowerPoint!
Wie ihr ein Referat so effektiv, informativ und lebendig gestaltet wie möglich erfahrt ihr in diesem Workshop. Außerdem könnt euer theoretisches Wissen über das Vortragen auch gleich vor der Kamera testen und gemeinsam evaluieren.

Zeitmanagement
Dieser Workshop hilft euch mit allgemeinen und spezifischen Tricks zu einem besseren Zeitmanagement fürs wissenschaftliche Arbeiten. Die gelernten Inhalte könnt ihr bei der Erstellung eures persönlichen Zeitplanes auch gleich aktiv anwenden.

Tutorien und Workshops im Projekt i-literacy

Die Tutorien und Workshops von i-literacy orientieren sich an in Analysen ermittelten, semesterspezifischen Defiziten der Studierenden im Hinblick auf Informationskompetenz. Laut der Bedarfsanalyse des Projektes erwerben lediglich 37 Prozent der Befragten ihre Fertigkeiten im wissenschaftlichen Arbeiten in Kursen der Universität, wohingegen sich 77 Prozent die Fertigkeiten ohne unterstützende Maßnahmen aneignen. Hier setzt das Tutorien- und Workshopangebot von i-literacy an. Es bietet eine Mischung aus verpflichtenden Kursen und vertiefenden, freiwilligen Tutorien der Universität und der Bibliothek. Lehrende sind dort neben wissenschaftlichen Mitarbeitern besonders interessierte und kompetente Studierende. Sie vertiefen durch die tutorielle Betreuung und durch die Gestaltung von Workshops ihre eigenen (Vermittlungs- und Informations-) Kompetenzen. Der Betreuungsaufwand für die verpflichtenden und freiwilligen Kurse lässt sich währenddessen durch die Verfügbarkeit und Wiederverwendbarkeit der digitalen Inhalte der virtuellen Lernumgebung von i-literacy deutlich verringern. Im Projekt i-literacy sind Tutoren und Workshops zusammen mit den Sprechstunden der organisationalen Säule der lernförderlichen Infrastruktur zugeordnet.

Das Projekt i-literacy wird im Studiengang Medien und Kommunikation pilotiert, weswegen die Tutorien vorerst auf die Studierenden dieses Studiengangs beschränkt sind.

Haben Sie als Professor/in oder Studiengangverwantwortliche/r Interesse, ein solches Angebot auch für Ihren Studiengang zu etablieren? Dann schreiben Sie eine Mail an info@i-literacy.de.

Als Studierender kannst du deinen Professor oder Studiengangsverantwortlichen auf dieses Angebot hinweisen und ihn darum bitten, so etwas auch für deinen Studiengang zu etablieren.